Klatschmohn, wer weiß warum der so heißt ?

andrea59 Die sind ja mal so richtig schön!
Schwarzlicht Die verlängerte Wochenendfrage.
Wer weiß es ?
Warum heißt der Klatschmohn, Klatschmohn ?
andrea59 Da ich nicht bescheissen will, google ich nicht, und deshalb muss ich sagen : ich weiß es nicht. Kann mir nicht denken, dass es nit dem *klatschen* im Sinne von Beifall zu tun hat. hmm... vielleicht hat jemand anderes in Biologie besser aufgepasst als ich. Bzw. ich war halt in Bio krank.. .woischd ;-)
jonny.gruppen Vielleicht weil zu großem Konsum du ein an der klatsche bekommst?
Schwarzlicht Sehr anständig von dir Andrea, du hast in der Schule bestimmt auch nie abgeschrieben ;-D
Ist aber schon ziemlich warm deine Antwort ;-D
Giselli Die Pflanze hat doch Mohn in der Blüte un d wenn du davon zuviel naschen tsut, hast du EINEN an der Klatsche:-D)
Schwarzlicht ;-D auch nicht schlecht,aber kalt !
Giselli Ich hab´s mir fast gedacht:-D)
andrea59 hihi, nee abgeschrieben hab ich tatsächlich so gut wie nie. War viel zu feige dazu. Aber dass meine Antwort warm ist, hätte ich nicht gedacht.
Schwarzlicht Hat schon was mit "klatschen" zu tun... aber ihr habt ja noch Zeit mit raten bis Sonntag ;-D
andrea59 Okay. Mach mich schlau... aber ohne Google. Verprochen! .... murmelmurmel... mal Clivi fragen ;-)
cliviabloom Mhhmm... jo, do hab ich auch gefehlt ....eventuell weil die zarten Blütterblätter so locker flockig aneinanderklatschen wenn der Wind sie warm umfächelt ;-)
andrea59 ds klingt sehr einleuchtend Clivi. Meine eher schwerhörigen Lauscher hätten da zwar so ihre Schwierigkeiten damit, aber ich glaub deine Erklärung ist mehr als *warm*!
Schwarzlicht Sagen wir mal genauso warm... aber mit den Blütenblättern und klatschen hat es schon zu tun ;-D
wolfgang.schmidtchen Vielleicht hatte man früher die Blütenblätter vor Brautpaare gestreut, beim Verlassen der Kirche?
Dralon Ne, Wolfgang, das waren Knall-Erbsen...
wolfgang.schmidtchen @Dralon, sind wir nicht alle Knall-Erbsen? :)
Schwarzlicht Uiuiui, jetzt habe ich doch fast die Lösung vergessen ;-)
Wusstest Du, dass der Klatschmohn „Klatschmohn“ heißt, weil es ganz laut klatscht, wenn Du auf die Blüte schlägst?!

Dazu legst Daumen und Zeigefinger der linken Hand so zusammen, dass sich die Fingerspitzen berühren und sie einen Kreis bilden. Das Loch bedeckst Du mit einem Klatschmohnblütenblatt und mit der Handfläche der freien Hand schlägst Du darauf.

Und noch was interessantes für die "Kinder" unter euch,oder eure Enkelkinder ;-D

Entdeckertipp: Klatschmohnblütenblätter-Geheim-Tinte

Einfach zwei Hände voll (hängt ein bisschen von der Glasgröße ab) Klatschmohnnblütenblätter in ein Glas gegeben und mit ganz normalem Essig aufgießen. 4 Wochen in die Sonne – oder warm – stellen. Danach durch ein Sieb gießen, fertig!

Der Essig fängt schnell an sich rot zu färben. Wenn Du damit schreibst, wird die Schrift schwarz, sobald der Essig getrocknet ist.

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke
wolfgang.schmidtchen Na dann hatte ich wenigstens mit meiner zweiten Nachricht recht: "das wir alle Knallerbsen sind" :)

Danke für die Auflösung ;)

Anmelden

Jetzt neu! Melde dich mit deinem Facebook- oder Google-Account an: Hilfe

Anmelden mit Google Anmelden mit Google

Passwort vergessen?Jetzt registrieren