Sei nicht der Schatten. Wirf ihn ! ( E. Schinkel )

Der Kater "Ich frage mich in meinen stillen Stunden, was war das Leben, Liebster, eh du kamst, und mir den Schatten von der Seele nahmst? Was suchte ich, bevor ich dich gefunden?" - Mascha Kaléko, Gedichte
Der Kater Einer geht noch: "Wer zugleich seinen Schatten und sein Licht wahrnimmt, sieht sich von zwei Seiten und kommt damit in die Mitte." C. G. Jung (wurde bei uns im Theaterstück zitiert)

Anmelden

Jetzt neu! Melde dich mit deinem Facebook- oder Google-Account an: Hilfe

Anmelden mit Google Anmelden mit Google

Passwort vergessen?Jetzt registrieren